Herzenssache: Kulturkaffee im Schloss öffnet im April

Endlich nicht mehr vor verschlossenen Schlossgaststättentüren stehen: Pünktlich zum Start in die Frühjahrssaison startet nach längerer Vorbereitungsphase unser Kulturkaffee im Schloss Oberschwappach.

Was muss man wissen?
Immer sonntags, stets 14-18 Uhr | Start 7. April, letztmalig 27. Oktober 2024.

Ehrenamtlich (!!!) engagierte Oberschwappacher und Kulturverein-Mitglieder haben es also geschafft, die Gaststätte zumindest an Sonntagen zum Leben zu erwecken. Wäre ja auch zu schade, den neu gestalteten Schlosspark zum Sonntagsausflug nicht ohne ein Tässchen Kaffee genießen zu können! Auch auf selbst gebackenen Kuchen oder Torte kann sich der Kulturkaffee-Besucher freuen. Erstmals in den Genuss des Kulturkaffee’s kommen Schlossbesucher oder Kunstausstellungs-Interessierte der Haßfurter Künstlerin Lisa Wölfel und ihrem Partner Michael Eppler, deren Ausstellung zeitgleich in den Räumen des Schloss Museums Oberschwappach am Sonntag, den 7. April 2024 um 14:00 Uhr beginnt.
Ich freu mich schon auf’s Kulturkaffee, wie steht’s mit Euch?

Clean Up Aktion – Helfen wir mit!

Jetzt wird ordentlich aufgeräumt: Nicht nur der Kleiderschrank oder das Haus freuen sich auch einen Frühjahrsputz, auch in der Natur sollten wir im Frühjahr für Ordnung sorgen! Und so können wir alle mithelfen, wenn das Bündnis für Familie und Senioren der Gemeinde Knetzgau auch die Oberschwappacher auffordert, bei der Müllsammelaktion am Samstag, den 9. März 2024 von 15:00 – 17:00 Uhr, mitzuhelfen. Das Ziel liegt auf der Hand: Aller Müll, der rumliegt, wird schließlich in unseren Bächen und Flüssen landen und am Ende in unserem Grundwasser landen und die Meere vermüllen. Wie…, glaubt Ihr nicht? Schaut mal, unter diesem Link findet Ihr Informationen. Viele haben es schon vorgemacht und sind in jedem Jahr wieder dabei. Neue Helfer, ausgerüstet mit Eimer, Handschuhen und einer Warnweste, sind natürlich immer willkommen. Treffpunkt ist am Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Oberschwappach am 9.03.24 um 15:00 Uhr. Anschließend gibt es eine kleine Brotzeit als kleines Dankeschön an alle Mitstreiter.

Erlebe eine Welt voller Kultur im Schloss Oberschwappach

Veranstaltungen-2024_Schloss-OSEin abwechslungsreiches Jahresprogramm, der Kalender gut gefüllt: Im Schloss Oberschwappach kann man ganz schön viel erleben! Showtime für Kunst, Kultur und Musik. Den Auftakt zur neuen Saison – also quasi wachgeküsst wird das sich noch im Winterschlaf befindende Schloss – mit der Kunstausstellung Künstlerpaare im April. Es folgen die beliebten klassische Konzerte des Bamberger Streichquartetts, seit vielen Jahren sind ihre Auftritte ein fester Bestandteil im Oberschwappacher Prachtbau. Macht es Euch mit einer Tasse Kaffee gemütlich, wenn mit der Saisoneröffnung auch erstmalig das Kulturkaffee am Sonntag öffnet (werde noch genauer berichten). Schon gewusst, dass  auch der Kultursommer zurückkommt? Diesmal dabei: Bekannte Künstler, wie Sebastian Reich & Amanda, Oti Schmelzer und die Altneihauser Feierwehrkappell’n aus der Oberpfalz wird auch am Start sein. Man munkelt, dass die neuen Publikumslieblinge Lubber und Babbo einen Gastauftritt bei Oti haben werden. Ob es stimmt?– Wir sind gespannt!
Denke, das wird ein tolles Jahr!

Fastnacht in Franken: Bühne frei für Lubber und Babbo!

Es ist geschafft – zumindest für die Beiden: Lubber und Babbo haben den Fastnacht Olymp bestiegen und dürfen in der Sendung Fastnacht in Franken des BR das erste Mal auftreten – Überraschung geglückt!
Der Traum wurde wahr! Alle Daumen waren ja schon längst fest gedrückt für die Jungs aus Oberschwappach, die seit vielen Jahren in den Faschingssälen dieser Welt unterwegs sind und sich so zu Berühmtheiten im fränkischen Fasching etablierten.
Mit dem Auftritt in der Sendung Die närrische Weinprobe für das Fernsehpublikum des Bayerischen Rundfunks war in 2023 schon einmal ein großer Meilenstein erreicht worden. Begeistert hatte man sie in Würzburg gleich lieb gewonnen und heuer wurden sie von den Zuschauern schon sehr vermisst! Oberschwappach.info hatte kurz vor deren Auftritt im staatlichen Weinkeller zu Würzburg bereits orakelt, dass die nächste Darbietung sicher bei Fastnacht in Franken sein wird. Wie schön, dass es also geklappt hat. Ihr seid auf alle Fälle gekommen, um zu bleiben! Ganz Oberschwappach ist stolz auf Euch und natürlich auch auf den lieben Oti, auf dessen Auftritt wir uns auf jeden Fall genauso freuen.
Siehe auch BR24 (ab Minute 12) und Frankenschau BR.

Kesselfleischessen hat Tradition

Dunkle Wintertage mit einer Portion Kesselfleisch bereichern, ja, das machen wir!
Der Siedlerverein Oberschwappach lädt im Februar zum beliebten Kesselfleischessen ein, und kommen kann jeder, der es gerne isst!
Am Samstag, 24. Februrar 2024 wird ab 18:30 Uhr in der Heckenwirtschaft Hetzel aufgetischt. Auch in den kälteren Monaten kommt man so wieder zu neuen Kräften und bei einem Glas Wein ist Entspannung garantiert!
Eine telefonische Anmeldung oder schriftlich per Email an info@weinbau-hetzel.de ist aber unbedingt bis zum 10.02.2024 erforderlich!

Schnee von gestern aber unvergesslich: Der Nachtrodelcup in Oberschwappach

Winterglück soweit das Auge reicht: ob Schlitten, Bob, Rutscherle, Teller oder antiker Heusack, alles war erlaubt beim Schwappicher Nachtrodelcup (der sogar in die Verlängerung ging) am Wochenende. „Endlich mal Winter, mach mer was draus“, sprach die Organisation der Freiwilligen Feuerwehr Oberschwappach und lud ein, die beliebte Schneepiste im Sommertal zu besuchen. Schon ab 16:00 Uhr trafen die ersten Schneehasen ein und rodelten bis die Backen glühten. Die Piste war vor Beginn bestens von der Feuerwehr präpariert worden – diese konnte vergnüglich zum Auspowern genutzt werden, um den Schlitten so oft wie möglich nach oben zu ziehen. Zur Stärkung wurde eigens die Grillstation Schwappi organisiert, die ja sonst erst im Frühjahr zum Einsatz kommt. Mit Glühwein und Punsch, Gegrilltem und heißen Pommes konnten Hände und Magen gewärmt werden. Und alles für den guten Zweck: Die spontane Winter-Aktion kommt der Jugendfeuerwehr Oberschwappach zugute.
Eine großartige Idee, die auf ein baldiges Comeback wartet.

Coming soon: Showtime für den Faschingsball

Man wird sich ja noch freuen dürfen: nur noch vier Wochen, dann steht der nächste Oberschwappacher Faschingsball vor der Tür! Am 9. Februar 2024 um 19:30 Uhr geht’s los. Wie ihr wisst, ein Dresscode gibt es in Schwappi natürlich nicht – bisschen Glitter auf’s Näschen würd‘ wohl schon für den Abend reichen. Tatsächlich wird aber auch euere Kreativität sehr geschätzt, drum freuen wir uns auch in diesem Jahr auf Bienchen und Piraten, auf Cowboys und Prinzesschen, Hexen und Schlümpfe und auf alle Barbies und Ken’s. Alles trifft sich am Faschingsball im Pfarrheim Oberschwappach. Ab 20 Uhr Livemusik mit Holger Beck (HolgerBmusic). Er begleitet uns mit cooler Tanzmusik bis in die frühen Morgenstunden. Eintritt 3 €.

Hallo 2024!

Wir begrüßen das neue Jahr mit den klassischen Neujahrskonzerten des Bamberger Streichquartetts am Wochenende (6. Januar 18:00 Uhr  |  7. Januar 11:00 Uhr und 18:00 Uhr) – wofür es übrigens für Kurzentschlossene noch genügend Eintrittskarten an der Abendkasse gibt (Sonntag 11:00 Uhr nur noch wenige Restkarten) – aber auch sonst ist der Kalender für das Jahr 2024 kulturell gut gefüllt. Quer durch’s Jahr ist viel los in Oberschwappach und sicher wird das Schloss Oberschwappach mit seinem außerordentlichen Charme und seiner Strahlkraft das Zentrum für Besucher aus Nah und Fern sein. Was gibt es denn Neues?: Aufgrund der großen Nachfrage nach der Umgestaltung der Außenanlagen (in Kooperation mit der VHS Haßberge) wird es zahlreiche Schloss- und Terrassengärtenführungen für Interessierte geben. Wie ihr vielleicht wisst, hat sich die Suche nach einem Pächter für die Schlossgaststätte schwierig gestaltet, aber wir haben die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben, das sich hier noch was tut. Oberschwappacher wollen es nun mit einem Kulturkaffee selbst in die Hand nehmen und zumindest am Sonntag Nachmittag zu den Öffnungszeiten des Schlossmuseums Kaffee und Kuchen anbieten.
Ich werde berichten und euch zu den Plänen auf dem Laufenden halten.
Wir wünschen allen oberschwappach.info Lesern ein glückliches und gesundes neues Jahr.

Eine Ziege ist der Hauptgewinn: Die Weihnachtstombola von Dentists for Africa

Weihnachten steht vor der Tür und es gibt sicher noch viel zu tun, um Weihnachten für die Familie vorzubereiten. So langsam wird die Zeit knapp, die letzten Geschenke zu besorgen und kluge Geschenkideen sind gefragt! Sollen diese doch auch immer was Besonderes sein, bewusst mit Liebe ausgewählt und hübsch verpackt verschenkt werden. Überall in der Welt – auch in Afrika geschieht das so. Nur mit dem Unterschied, dass es viele Menschen dort bei Weitem nicht so gut geht und sie leider auf unsere Hilfe angewiesen sind. Als Weihnachtsgeschenk für bedürftige Frauen und Kinder der St. Monica Village Witwenkooperative kann deshalb jeder – für nur wenig Geld – dafür sorgen, das Witwen und Waisen eine bessere Zukunft haben können: Mit der Weihnachtstombola des Vereins „Dentists for Africa“, können Geschenke wie ein Sack Mais, ein Hühnerpaar, ein Obstbäumchen usw. erworben werden, mit denen sich das Leben der Beschenkten sofort und nachhaltig verbessern kann. Die Organisatorin von Patenschaften für das Projekt, die Zahnärztin Christine Bitsch, die hier in Oberschwappach lebt, engagiert sich ehrenamtlich mit großer Fürsorge und Aufgeschlossenheit für den Verein. Sie war schon mehrmals vor Ort in Afrika und begleitet die Hilfsprojekte.
Wenn auch Ihr Interesse an einem Geschenk für die Kooperative habt, alle Infos gibt es hier: www.dentists-for-africa.org/spendenaktion-mit-gutscheinen-877/ und allgemeine Infos findet Ihr hier: www.dentists-for-africa.org

Den Zisterzienser Weg entdecken – Wegabschnitt zur ehemaligen Sommerresidenz

130 km lang, eine Umgebung, die ihresgleichen sucht und zugleich abwechslungsreich ist: Glückwunsch! – Du bist also unterwegs auf dem Weg der Zisterzienser von Bamberg nach Kitzingen oder wanderst auf einer Teilstrecke und entdeckst den Wegabschnitt zur ehemaligen Sommerresidenz der Ebracher Äbte nach Oberschwappach. Vorbei am Schloss Oberschwappach führt dich die Steigerwald Runde Zabelstein in Richtung Wald, zur ehemaligen Probstei am Gangolfsberg. Eben der Strecke, die Zisterzienser Mönche gingen, um zu Fuß zur Abtei nach Ebrach in Richtung Bamberg zu gehen oder der Route nach Kitzingen zu folgen.
Eine Erlebnisstation erinnert an die historische Bedeutung dieses Zisterzienserwegs. Zu finden ist sie am Rastplatz Zabelsteinblick, der etwa einen halben Kilometer vom Parkplatz am Schloss entfernt liegt. Es lohnt sich die Station genauer anzuschauen, um die geschichtliche Bedeutsamkeit zu erfahren!
Das Projekt Cistercian landscapes connecting Europe ist ein transnationales LEADER-Kooperationsprojekt des Landkreises Bamberg und der EU und ermöglichte freundlicherweise die Umsetzung der Erlebnisstation.
Übrigens, ein weiteres Informationsmedium dieser Art findet man direkt am Schlossparkplatz, neben der Rad-Reparaturstation. Ich habe hier schon einmal darüber berichtet: DIe Zisterzienser-Rad-Entdeckungstour