Wanderer aufgepasst: Es geht voran mit dem Zabelsteinturm

Ein Blick auf die Bilder erklärt, wie weit der Bau des neuen Zabelsteinturms fortgeschritten ist. Ein Grund zur Freude, denn das attraktive Wanderziel im Steigerwald ist ohne Turm nur halb so schön. Und in Zeiten geschlossener Gaststätten und Freizeiteinrichtungen ist eine Wanderung in der Natur, noch viel beliebter als jemals zuvor. Was will man auch sonst unternehmen?
So kann man es wirklich kaum erwarten, dass “unser Zabelstein” sein Wahrzeichen, den Aussichtsturm mit dem Blick auf das Maintal, den Haßbergen, Steigerwald und der Rhön, baldmöglichst zurückerhält.
Laut einer Pressemeldung des Landkreises Schweinfurt soll der Turm eine Höhe von 19,5 Meter haben, die Außenstützen auf den sechs Eckpunkten werden aus Holz sein und ab der Höhe von 11,25 m werden die Holzstützen nach außen gebogen – damit weitet sich die Aussichtsplattform auf etwa 4 Meter.
Vielleicht klappt es mit der Eröffnung noch in 2020?

Tto man-na-yo! Oberschwappach

Korea meets OberschwappachAuf Wiedersehen! Oberschwappach.

Als Einwohnerin der 11-Millionen-Stadt Seoul, Südkorea, nach Deutschland in ein kleines Dorf wie Oberschwappach zu kommen, ist schon ein krasses Ding. Lebensgewohnheiten, Kultur, Essen, Sprache – alles muss probiert, erlebt und neu gelernt werden. Das Abenteuer, das Juhye vor vier Jahren begann war sehr gewagt, aber es hat sich gelohnt: Sie hat das Abitur in der Tasche und wird mit dem kommenden Wintersemester in Nürnberg Wirtschaftswissenschaften studieren.
Doch zurück zum Beginn. Die Kommunikation mit der Gastfamilie fand am Anfang auf Englisch statt, bis das Deutsch schließlich immer besser wurde. Danach gefragt, was ihr am besten in Oberschwappach gefallen hat, kommt ihre Antwort prompt: Die gute Luft und das gute Essen bei der Gastmama.

Früh übt sich, wer ein Siedler werden will

Lotta als Heim-und-Garten AustraegerinWer mal ein echter Siedler werden will, der muss kein Gesellschaftsspiel spielen. Stattdessen braucht es nicht viel, um einmal Mitglied im Siedlerverein Oberschwappach zu werden. Eine Anmeldung reicht schon aus, um für sich selbst, der Familie und auch der Dorfgemeinschaft etwas Gutes zu tun. Dabei ist nicht notwendig, ein kleiner oder großer Helfer des Vereins zu sein, denn es gibt bereits fleißige Hände: Unsere Siedlerin Lotta, 4 Jahre, die vorbildlich die Verbandszeitschrift ausgetragen hat.
Die Dorfgemeinschaft pflegen, mit anderen Oberschwappacher Vereinen so manche Großveranstaltung stemmen und einmal im Jahr ein Siedlerfest feiern, das machen die Siedler in Oberschwappach gern. Sehr geschätzt wird das Ausleihen von Vertikutierer oder Motorsense des Vereins, wenn der heimische Garten ganz kräftig danach ruft. Und weil der Bauboom anhält, kann der „kleine“ Oberschwappacher Siedlerverein durchaus hoffen, in der Zukunft mal ein „Großer“ zu werden. Selbstverständlich muss ein Mitglied gar nicht mal in der Siedlung wohnen. Wer hätte das gedacht ;-).

Ein barrierefreier Zugang zum Spielplatz

Dabei sind sich alle einig: Der Oberschwappacher Spielplatz gilt als einer der schönsten Spielplätze im ganzen Umkreis. Direkt am Schloss gelegen, wird dieser nicht nur von den Oberschwappacher Schlosskindergartenkindern genutzt, auch Gäste des Schlossrestaurants oder Familien aus anderen Orten nutzen den Platz zum Familienausflug. Leider war es bisher nicht möglich, ebenerdig und barrierefrei auf das Spielplatzgelände zu kommen. Ohne Hilfe hatte man es mit dem Kinderwagen nicht unbedingt leicht, die Stufen am Eingangstor hochzukommen. Für Menschen mit Behinderung im Rollstuhl war es eigentlich unmöglich. Doch diese Hürde ist nun Vergangenheit: Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde Knetzgau haben an der Ostseite des Geländes (direkt am Parkplatz) einen komplett neuen Zugang geschaffen, von dem aus man ganz bequem zum Spielplatz kommt. Ein Teil der Rasenfläche wurde zurückgenommen und ein Pflasterweg angelegt, der direkt zur überdachten Ruhefläche führt. Nur während der Nutzungszeiten durch den Kindergarten wird das Tor zur Sicherheit der spielenden Kinder abgeschlossen, ansonsten ist der neue Eingang offen.

Im Weinkistchen kommt der Genuss

Gottschalk-at-homeWeil viele Branchen unter dem Corona Lockdown leiden, entstanden kreative Ideen, die es sonst nicht gegeben hätte, wie zum Beispiel diese: Kommen Gäste nicht zum Wein – kommt der Wein eben zum Gast. Der Gedanke kam Winzer Oliver Gottschalk vom Weingut Gottschalk aus Sand am Main, der hier in Oberschwappachs Weinberglage Sommertal verschiedene Rebensorten bewirtschaftet. Gepackt in einer Kiste mit kleinen Leckereien und ein paar Flaschen Wein, werden auf Bestellung Bachus, Silvaner, eine kräftige Domina oder herrlicher Pinotin nach Hause geliefert. Man muss sich nur noch aussuchen, was einem am besten schmeckt und kann dann einfach bei Gottschalk’s bestellen.
Flyer Download

Treue Blasmusik Fans werden belohnt

Lebenshilfe HassfurtAuf jedem Schloss-Sommerkonzert der Blaskapelle Oberschwappach sind einige Plätze für die treuen Fans der Lebenshilfe Haßfurt quasi schon immer reserviert und gebucht. Ein Grund mehr die begeisterten Zuhörer der Wohnstätte mit einem nachträglichen Weihnachtsgeschenk zu überraschen, nämlich einem Geldgeschenk in Höhe von 512 €. Dieser Betrag wurde von den Besuchern des Adventskonzertes der Blaskapelle Oberschwappach, das in jedem Jahr in der St. Barbara Kirche Oberschwappach stattfindet, gesammelt. Herzlichen Dank an alle Spender – ihr seht: Die Freude bei der Übergabe war einfach riesengroß!

Schnelle Notfallhilfe für Oberschwappach

LP1000Gute Nachrichten zum neuen Jahr:
Im Notfall ist Hilfe noch schneller vor Ort und kann Leben retten!
Was man als First Responder Team aus anderen Gemeinden kennt, wird es nun auch unter dem Namen AED-Helfergruppe in Oberschwappach und Donnersdorf geben.
Mit einem automatischen externen Defibrillator, anderen Rettungsmitteln und reichlich Ausrüstung im Gepäck, hilft eine mobile Einsatzgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Donnersdorf und Karl Weißenberger (Feuerwehr Oberschwappach), im Notfall so schnell wie möglich. Speziell ausgebildet ist das Team, um beispielsweise bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand sofort reagieren zu können. Die freiwillige Feuerwehr Oberschwappach beteiligte sich nicht nur mit dem großzügigen Betrag von 400 € für die Anschaffung, sondern unterstützt die AED-Gruppe bei den Einsätzen.

Das erste Oberschwappacher Backbuch ist da!

Backbuch Lieblingsbackrezepte-KleingebäckAuf vielfachen Wunsch: Das erste Oberschwappacher Backbuch ist nun erhältlich!
Weil es bald losgeht mit der Plätzchenbäckerei, beinhaltet die erste Ausgabe eine kleine aber feine Auswahl an Kleingebäck- und Plätzchenrezepten. Auch super leckere Muffins für den nächsten Kindergeburtstag oder was Süßes zum Kaffee, kann man damit ganz einfach backen. Es sind ausschließlich Rezepte, die sich wirklich ganz easy nachbacken lassen. Wenn Sie Interesse am Buch “Lieblingsbackrezepte-Kleingebäck” zum Preis von 9,95 € haben, dann am besten gleich eine Email schreiben an: meinelieblingsbackrezepte[at]t-online.de.

An alle Faschingsmuffel

Das kann ja heiter werden: Freitag, 1. März 2019, Punkt 20:00 Uhr geht es los mit dem Oberschwappacher Faschingsball – wie gewohnt, in der Festhalle im Schloss Oberschwappach.
Für Faschingsmuffel gilt: es gibt keine Ausreden, um nicht zu kommen, denn das ideenreiche Team der Blaskapelle Oberschwappach hat Altbewährtes mit einem neuem, modernen Konzept gemixt. Lassen Sie sich also überraschen, wie gut Ihnen das gelungen ist. Für Masken ist und bleibt der Eintritt selbstverständlich frei.
Es gibt viele Faschingsabende, aber nur einen wahren Faschingsball im Schloss.
P.S.: Auch Nachtschwärmer und junge und junggebliebene Partyfans sind herzlich willkommen.

Entschleunigen an der Heckenbrunnquelle

An der Weinbergslage Sommertal, am Dorfrand von Oberschwappach, finden Sie einen Platz, der Ruhe und Besinnlichkeit. Schauen Sie sich mal bewusst um, wie schön es hier ist. Die liebevoll gepflegte Kapelle, die Weinberge, der Steigerwald und ein friedliches Plätschern am Bach laden dazu ein, den ganzen Alltagsstress für ein paar Momente zu vergessen.