Zwischen Mitgliederversammlung und Ausblicken: Kulturverein Museum Schloss Oberschwappach

Gemeinsam kann man viel voranbringen: Die Vorstandschaft Kulturverein Museum Schloss Oberschwappach ist neu gewählt. Im Mittelpunkt Ihres Wirkens, quasi in der Zentrale Ihres Engagements, fand die Mitgliederversammlung des Kulturvereins am Abend des 15. Mai 2024 statt. Bekanntermaßen handelt es sich hierbei um das Schloss Oberschwappach, um das sich das hauptsächliche Bemühen des Vereins dreht. Dem neu im Amt bestätigten Vorsitzenden Egon Stumpf und auch den neu gewählten Mitstreitern auf seiner Seite war es schon immer ein großes Anliegen, ein besonderes Auge auf die historische Schönheit des Schlosses Oberschwappach zu legen, jedoch auch gleichzeitig den Gästen ein attraktives Besucherziel zu bieten. So soll dies auch in der Zukunft gehandhabt werden, dabei waren sich alle Mitglieder einig. Nach den notwendigen Regularien einer Mitgliederversammlung gab es Raum für Diskussion und Vorfreude auf den diesjährigen Vereinsausflug in das historische Weißenburg in Bayern, der am 24. Mai 2024 stattfinden wird. Im Hinblick auf die Ehre, dass die ehemalige Sommerresidenz des Klosters Ebrachs vor Kurzem das Kulturerbesiegel Cistercapes connecting Europe erhalten hat, wünschen sich die Mitglieder des Kulturvereins einfach mehr Gleichgesinnte, die das Schloss an Sonn- und Feiertagen für Besucher öffnen. Diese müssen auch nicht unbedingt Oberschwappacher sein! Bei Interesse meldet Euch/melden Sie sich gern unter kulturverein@knetzgau.de.

Ein besseres Kulturkaffee gibt es nicht

Hallo und herzlichen willkommen in Woche 4 des Kulturkaffee’s Oberschwappach. Diesmal an Bord: Ein Bürgermeister höchstpersönlich mit seiner lieben Ehefrau Vera, die Lilo, die Waltraud, die Christine und die Kräuterexpertin Elisabeth. Will sagen, da stecken „echte“ Menschen hinter so einem ehrenamtlichen Projekt wie dem des Kulturkaffee’s, man könnte ja sonntags auch gemütlich auf der heimischen Couch verbringen. Tun sie aber nicht! Chef-Organisator Karl – hier nicht auf dem Bild, weil schon wieder mal unterwegs, was besorgen: „es fehlt noch was…“. Schon klar, dass es immer was zu organisieren, einzukaufen, abzusprechen gibt. Aber auch davon lässt sich keiner der Freiwilligen abschrecken! Auch nicht vor einem großen Besucheransturm, denn der ist ja gewollt und ausdrücklich gewünscht!
Und auch am vergangenen Wochenende kamen wieder viele Ausflügler, Fahrradfahrer und Oberschwappacher in das Schloss und konnten das schöne Wetter auf der Schlossterrasse im wunderbaren Schlosspark genießen.

Also dann tschüss, bis zum nächsten Sonntag von 14 – 18 Uhr!

P.S.: Danke natürlich auch an Andrea, Birgitt, Karin, Inge, Peter, Heidi, Konrad, Theresa, Angela, Tobias, Kerstin, Johanna, Sonja, Wastel und hoffentlich habe ich jetzt keine(n) vergessen 😉

Einladung zum Pfingstfest im Schlosspark

Arbeit ist doch nur das halbe Leben, deshalb sollten wir das Leben feiern!
Und hier kommt gleich der Vorschlag für die passende Gelegenheit: Pfingstsonntag, den 19. Mai 2024, ab 14:00 Uhr, wird im Schlosspark Oberschwappach gefeiert. Die Gemeinde Knetzgau hat sich dazu ein vielfältiges Festprogramm ausgedacht, wer auf das Beitragsbild klickt, kommt direkt auf den geplanten Festablauf.
So viel sei schon mal verraten: Abwechslung ist garantiert!
Und keiner muss die Verkehrsüberwachung kontaktieren, wenn ein blaues Mobil in den Schlosspark Oberschwappach fährt! Es hat sich keineswegs verfahren, denn darin versteckt sich der Gewinner des Bayerischen Staatspreises für Musik 2023, Der Blaue Eumel, der eigens engagiert wurde. Außerdem werden wieder Schloss- und Parkführungen stattfinden, wie dies schon beim Schlossparkfest im vergangen Jahr der Fall gewesen ist. Die Nachfrage an Führungen ist groß, das haben wir im Infostand des Kulturvereins Museum Schloss Oberschwappach am Festtag 2023 schnell erkannt (und auch am Pfingstfest wird es wieder einen Infostand des Kulturvereins geben).
Wer also Interesse an einer Führung hat – dort bietet sich eine Gelegenheit!
Musikalisch beschwingt begleitet die Blaskapelle Oberschwappach abschließend in den Festabend.

Für Frühaufsteher, Wanderer und Geschichts-Interessierten wird ab 10:00 Uhr eine begleitete Zisterzienser Pilgerwanderung angeboten. Eine Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich.
Freut Euch auf’s Pfingstfest, ein Tag für die ganze Familie!

Kunstpreis Landkreis Haßberge kehrt zurück

2024: Es ist wieder Kunstpreis–Landkreis-Haßberge–Jahr!
Will heißen, alle zwei Jahre wird eine zusätzliche Ausstellung im Schloss Oberschwappach gezeigt, nämlich eine mit Werken, die für den Kunstpreis des Landkreis Haßberge nominiert wurden. Künstler und Künstlerinnen aus ganz Mainfranken und der Metropolregion Nürnberg können sich am Kunstpreis 2024 beteiligen. Am Ende der Ausstellungszeit wählt eine Jury den Gewinner und auch die Besucher der Ausstellung können für ihren persönlichen Favoriten abstimmen. Dieser erhält dann den Publikumspreis. Die Eröffnung der Kunstpreisausstellung wird am 2. November 2024 sein. Nach vier Wochen Ausstellungszeit wird der Kunstpreis und der Publikumspreis am 24. November um 17:00 Uhr im Spiegelsaal Schloss Oberschwappach verliehen. Der Kulturverein Museum Schloss Oberschwappach und die Gemeinde Knetzgau unterstützt den Landkreis Haßberge bei dem Vorhaben.
Weitere Infos findet Ihr auf der Internetseite des Landratsamts Haßberge oder unter Kulturraum Haßberge

Update zum Kulturkaffee: auch die Presse weiß jetzt Bescheid!

Auf Einladung des Orga-Teams wird Herr Dr. Sage von der Mainpost über die Aktivitäten berichten, die in nächster Zeit im Schloss Oberschwappach geschehen. In den letzten Wochen hat (wie bereits berichtet) ein engagiertes Helferteam unbemerkt von der Öffentlichkeit den Plan ausgearbeitet, ein Kulturkaffee an Sonntagen zu etablieren. Das soll natürlich die Welt erfahren, damit möglichst viele Besucher im kulturellen Mittelpunkt der Gemeinde Knetzgau auftauchen. Wie man es sich vielleicht denken kann, gibt es für so ein Projekt jede Menge zu tun und reichlich vorzubereiten! Am Wichtigsten war es aber die Menschen zu finden, die dann bereit wären, das wertvollste überhaupt zu geben, nämlich Zeit. Zeit, um anderen Menschen Freude zu schenken, die dann bei einem Tässchen Kaffee das herrliche Oberschwappacher Schlossambiente genießen können. Die Unterstützer waren schnell gefunden: Auf dem Bild sehen wir einige von diesen „Enthusiasten“, die mit Begeisterung und Elan dabei sind. Wir sind sehr stolz auf alle, die mithelfen und freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf den Eröffnungstag am 7. April 2024. Um 14:00 Uhr wird das Kulturkaffee öffnen.

Herzenssache: Kulturkaffee im Schloss öffnet im April

Endlich nicht mehr vor verschlossenen Schlossgaststättentüren stehen: Pünktlich zum Start in die Frühjahrssaison startet nach längerer Vorbereitungsphase unser Kulturkaffee im Schloss Oberschwappach.

Was muss man wissen?
Immer sonntags, stets 14-18 Uhr | Start 7. April, letztmalig 27. Oktober 2024.

Ehrenamtlich (!!!) engagierte Oberschwappacher und Kulturverein-Mitglieder haben es also geschafft, die Gaststätte zumindest an Sonntagen zum Leben zu erwecken. Wäre ja auch zu schade, den neu gestalteten Schlosspark zum Sonntagsausflug nicht ohne ein Tässchen Kaffee genießen zu können! Auch auf selbst gebackenen Kuchen oder Torte kann sich der Kulturkaffee-Besucher freuen. Erstmals in den Genuss des Kulturkaffee’s kommen Schlossbesucher oder Kunstausstellungs-Interessierte der Haßfurter Künstlerin Lisa Wölfel und ihrem Partner Michael Eppler, deren Ausstellung zeitgleich in den Räumen des Schloss Museums Oberschwappach am Sonntag, den 7. April 2024 um 14:00 Uhr beginnt.
Ich freu mich schon auf’s Kulturkaffee, wie steht’s mit Euch?

Kirchweih 2023 feiern in Oberschwappach

Kirche St. Barbara OberschwappachIch würde es mal so zusammenfassen:
Die Kirchweih am Wochenende 9. -11. September wird eine Wucht!
In vielerlei Hinsicht. Das Wetter – vom Feinsten. Ausgehmöglichkeiten – viele.
Und hier kommen sie: Mit der DJK Oberschwappach kann man am Sportplatz feiern. Freitag ist Heimspiel gegen den TSV Bergrheinfeld, anschließend gibt es Bratwurst, Steaks, Currywurst und Pommes und die Bar wird geöffnet. Am Kirchweihwochenende kann man außerdem den Besuch bei Weinbau Hetzel und Udo’s Winzerhof empfehlen.
Auch die Kleinen dürfen Kirchweih feiern: Am Kirchweihsonntag wird die DJK eine Hüpfburg für Kinder aufstellen, währenddessen die Erwachsenen sich am Hahnenschlag beweisen und die Kirchweih in vollen Zügen genießen können. Ab 14:15 Uhr geht es dabei los.
Der Sonntag des Kirchweihwochenendes fällt übrigens auf den Tag des offenen Denkmals und unser Schloss Oberschwappach ist bei freiem Eintritt von 14:00 – 17:00 Uhr geöffnet. Es werden Führungen, sowohl durch das Prähistorische Museum, als auch durch die Barock- und aktuelle Kunstausstellung mit den Werken von Jochen Vollmond angeboten. Auch eine Führung durch die neu gestalteten Terrassengärten und dem Skulpturenpark im Schlosspark ist möglich. Bei Interesse gerne schon mal eine Email an kulturverein@knetzgau schreiben. Mitglieder des Kulturvereins Museum Schloss Oberschwappach sind für Führungen am Schloss. Geplant sind 14:00 Uhr und 16:00 Uhr.
Viel Spaß an den Kirchweihtagen!

Ein Schlosspark freut sich auf viele Gäste

Das nächste Wochenende ist nur noch ein paar Sommertage entfernt, deshalb lohnt es sich jetzt schon einen Blick auf den nächsten Sonntag zu legen. Wir feiern das erste Oberschwappacher Schlossparkfest!
Und es verspricht ein großartiges, einmaliges Fest zu werden:
Freut euch auf einen wunderbaren Nachmittag im wunderschönen, neugestalteten Schlosspark Oberschwappach mit stimmungsvoller Musik, interessanten Führungen und kulinarischen Köstlichkeiten. Gerne dürft ihr bis zum Abend bleiben, denn da wartet das nächste Highlight auf interessierte Zuschauer, wenn der Neptunbrunnen plötzlich zum Leben erwacht. Gemeinde Knetzgau und der Kulturverein Museum Schloss Oberschwappach haben sich viel einfallen lassen, damit das Fest ein richtig tolles Familienfest wird, an das man sich noch lange erinnern wird.
Für mehr Informationen einfach auf das Beitragsbild klicken!