Nicht verpassen: Schlosskonzert 2022

Blaskapelle OberschwappachEin abwechslungsreiches Programm wartet nach zweijähriger Corona-Pause auf Sie: Die Musikerinnen und Musiker der Blaskapelle Oberschwappach haben gemeinsam mit Jungmusikern und dem Jugendorchester ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Endlich wieder vor großem Publikum spielen, wie schön…!
Kommen Sie deshalb am Sonntag, den 29. Mai 2022, in das Schloss Oberschwappach und erleben Sie bei freiem Eintritt (Spenden möglich ;-)) einen musikalisch facettenreichen Abend mit Musik aus unterschiedlichen Genres.

Sehen Sie selbst: Ernst J. Herlet

„In meiner Malerei geht es nicht um das, was wir sehen können, sondern um das, was wir sehen könnten, wenn wir es nur wagten“ – das sagt der Künstler Ernst J. Herlet, dessen Werke ab dem 3. April 2022 in den Räumen des Oberschwappacher Schlosses zu sehen gibt. Es wird eine Überblicksaustellung über das künstlerische Schaffen der letzten 15 Jahre zu sehen sein. Endlich, ja endlich geht es wieder los, denn die Corona-Krise traf den Kunst- und Kulturbereich schwer. Die Vernissage findet ohne vorherige Anmeldung im Spiegelsaal, Schloss Oberschwappach, am 2. April 2022 um 18:00 Uhr statt.
Die Ausstellung wird vom 3. April bis 29. Mai 2022 zu sehen sein.
Die fleißigen Helfer des Kulturvereins Schloss Oberschwappach sind sonn- und feiertags von 14:00 – 17:00 Uhr für Sie da.

Neujahrsvorsätze: Nimm dir Zeit für den Steigerwald

Worauf wartest Du noch? Für ein tolles Wander-Erlebnis musst Du nicht unbedingt den Jakobsweg gehen. Nimm Dir einfach die Zeit und gehe auf Entdeckungstour in den Steigerwald und genieße mit allen Sinnen die schöne Natur. Besonders jetzt während der Corona Pandemie lässt es allle negativen Gedanken schwinden. Von Oberschwappach bis zum Zabelstein und vom Zabelstein über Wohnau zurück zum Ausgangspunkt (TIPP: Parkplatz am Schloss Oberschwappach) – ist bei jedem Wetter zu empfehlen. Ein kleines Wander-Abenteuer. Und falls die Neujahrsvorsätze nach mehr Bewegung rufen, kann es jetzt los gehen.

Weihnachtsmarkt Oberschwappach 2021 abgesagt

Endlich wieder den Weihnachtsmarkt in Oberschwappach besuchen? Das klingt fantastisch, doch leider wird’s in diesem Jahr nix – schade. Noch einmal müssen wir ein weiteres Jahr auf das Oberschwappacher Event verzichten, bis es in 2022 in gewohnter Umgebung stattfinden kann.
Die Blaskapelle Oberschwappach, der Veranstalter des Weihnachtsmarkts, legt die Gründe für das Pausieren dar: „Die Corona Pandemie und die damit verbundenen Unwägbarkeiten und Risiken erlauben uns nicht, den Markt in gewohnter Art und Weise durchzuführen. Aber genau das ist unser Wunsch! Sie als Besucher sollen den Markt mit seiner romantischen Atmosphäre, der Ungezwungenheit und Geselligkeit im Gedächtnis behalten und auch wieder so erleben dürfen. Deshalb hoffen wir sehr, Sie im nächsten Jahr wieder wie gewohnt bei uns empfangen zu dürfen! Bleiben Sie gesund.“

Herbstklänge im Schlosspark

Ja, wie klingt denn der Herbst? Und wie bunt sind Herbstklänge? –  Das können Sie ganz leicht herausfinden, wenn Sie am Sonntag, den 17. Oktober 2021 in den Schlosspark Oberschwappach kommen. Das Jugendorchester und die Blaskapelle Oberschwappach möchten Sie an diesem Tag dazu einladen, Ihrer Musik zu lauschen. Genießen Sie eine schöne Zeit im wunderbar herbstlich gefärbten Schlosspark Oberschwappach. Um 15:00 Uhr geht es los. Kommen Sie bitte über den Eingang Spielplatz / Feuerwehrplatz in den Schlosspark. Sitzgelegenheiten sind genügend vorhanden, außerdem gibt es reichlich Kaffee und Kuchen, belegte Stangen und Getränke.

Im Schloss: Die feine Kunst der Natur

Horst Ziegler Ausstellung Schloss OberschwappachUnter dem Motto „Natur ist magisch ästhetisch“ steht die aktuelle Herbstausstellung im Schloss Oberschwappach, die Fotografien, Zeichnungen und Objektkästen zum Thema Natur und Landschaft zeigt. Der Künstler Horst Ziegler hat sich ganz speziell auf die barocken Ausstellungsräume im Schloss eingelassen und möchte den Wänden und Räumen das geben, was ihnen ästhetisch entspricht. Seine Werke zeigen die wunderbaren Erscheinungen der Natur. Sie sind ausdrucksstark und inspirierend zugleich. Zu sehen immer sonntags und feiertags von 14 -17 Uhr im Schloss Oberschwappach bis zum Ende der Ausstellung am 24. Oktober 2021.
Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen. Er kostet 5 Euro und ist im Museum erhältlich.

Das schau ich mir an: Linda + Meike Männel

Linda Männel + Meike Männel Künstlerpaare-IVWir waren lange genug Zuhause, jetzt können wir wieder nach draußen gehen und Kunst und Kultur genießen. Eigentlich schon für 2020 geplant, kann die Ausstellung Künstlerpaare IV, mit Bildern und Werken der Künstlerinnen Linda und Meike Männel, endlich im Schloss Oberschwappach stattfinden. Unser Bürgermeister Stefan Paulus sagt: „Unser Schloss als Kultureinrichtung wird damit wieder aus dem „Dornröschenschlaf“ geweckt“. Das stimmt. Wie wahr!
Ab dem 13. Juni bis zum 29. August 2021 läuft die Kunstausstellung in Zusammenarbeit mit der Galerie im Saal, Eschenau, der Gemeinde Knetzgau und dem Kulturverein Schloss Oberschwappach. Immer sonntags und feiertags von 14-17 Uhr ist die Ausstellung geöffnet.
Entdecken Sie die spannenden, inspirierenden Werke der Geschwister Männel – Kunst, die Freude macht.

Mal wieder zum Konzert in das Schloss gehen…?

Zum PDF Download Bild anklicken

„Keine geplanten Veranstaltungen“ zeigt der Kalender von oberschwappach.info an. Kann das möglich sein? In all den Jahren, die dieser Blog besteht, war diese Meldung noch nie zu sehen! In Oberschwappach ist eigentlich immer was los oder kulturell was zu unternehmen. Doch, es naht ein Hoffnungsschimmer am Horizont: Die Planungen für Frühling-, Sommer- und Mozartkonzerte im Schloss Oberschwappach 2021 sind abgeschlossen und die Termine stehen nun fest. Vorausgesetzt, dass keine Hygienevorschriften, Abstandsregelungen usw. mehr gelten, spielt das Bamberger Streichquartett am 20. + 21. März 2021. Sollten weiterhin keine Konzerte stattfinden können, wird das Frühlingskonzert am 2. Mai 2021 im Schlosshof sein. Termine für die Konzerte im Freien sind: Sommerkonzert am 20. Juni 2021 und Mozartkonzert 4. Juli 2021. Die genauen Uhrzeiten stehen hier im neuen Flyer zum Download bereit.

P.S.: Auch die Blaskapelle Oberschwappach hat Konzerttermine und Weihnachtsmarkttermin bereits festgelegt. Wir werden berichten!

Kein Oberschwappacher Weihnachtsmarkt 2020

Wie schade, aber nun ist es amtlich: Das Landratsamt Haßberge wird in diesem Jahr keine Weihnachtsmärkte auf öffentlichem Grund genehmigen. Damit steht nun fest, was viele schon erwartet haben: Es wird keinen Weihnachtsmarkt 2020 in Oberschwappach geben. Diese Nachricht trifft die Aussteller sehr, die das ganze Jahr daraufhin gearbeitet haben – gebastelt, gewerkelt und gehofft. Und uns Besucher wird ein liebgewonnenes Highlight des Jahres fehlen, an dem sich Familien und Freunde zu einem Bummel mit anschließendem Glühwein und einer Bratwurst treffen.
Was bleibt ist die Vorfreude auf den Weihnachtsmarkt Schloss Oberschwappach in 2021 und die große Hoffnung auf ein Leben ohne Coronavirus.

ZOFF – nach langer Pause

Katalogcover ZOFF zur Vernissage der 4 Künstler Michael Eppler (Leipzig), Minor Alexander (Berlin), Markus Burkard (Nürnberg) und die Lisa Wölfel (Haßfurt/Leipzig)Nach langer Kulturpause „ZOFFen“ vier junge Künstler mit Ihren Werken im Schloss Oberschwappach. Wer sich nach ein bisschen Kunst sehnt, ist hier genau richtig. Warum heißt die Ausstellung ZOFF…?, werden Sie sich fragen. Die Kunstwerke werden Sie etwas provozieren und erlauben Ihnen einen künstlerischen Blick auf die Sicht des Alltags der Künstler und wie sie die Welt um sie herum wahrnehmen. Ein bisschen Aufgeschlossenheit des Betrachters ist dabei schon nötig, um die poppig bunten Bilder und Objekte, kraftvollen Perspektiven und Retrospektiven auf sich wirken zu lassen. Aber – wer sich traut, wird belohnt!
Die Künstler sind Michael Eppler (Leipzig), Minor Alexander (Berlin), Markus Burkard (Nürnberg) und die Lisa Wölfel (Haßfurt/Leipzig).

Die Ausstellung wird von den Mitgliedern des Kulturvereins Schloss Oberschwappach immer sonntags von 14:00 – 17:00 Uhr geöffnet. Ausstellungszeitraum ist vom 6. September bis zum 25. Oktober 2020.