Die neuen Termine stehen fest: BSQ-Schlosskonzerte 2024/2025

Wie gewohnt schauen wir an dieser Stelle was neu, aktuell und von Interesse für Euch ist. Diesmal im Gepäck: Der frisch veröffentlichte Flyer der Gemeinde Knetzgau für die klassischen Konzerte des Bamberger Streichquartetts, gültig für die Spielsaison 2024/2025. Im Schloss Oberschwappach werden sowohl Open-Air, als auch wieder Konzerte im Spiegelsaal stattfinden. Zur Auswahl stehen Frühling-, Sommer- oder Mozartkonzert im kleinen Schlosshof und Herbst- und Neujahrskonzert im Spiegelsaal im Schloss Oberschwappach.

Zum Download des aktuellen Programmflyers 2024/2025 einfach auf das Beitragsbild klicken! Karten erhältlich bei www.okticket.de.

Abend der Blasmusik 2023

Blasmusikfreunde aufgepasst!
Am Sonntag, den 22.10.23, seid Ihr alle herzlich nach Oberschwappach eingeladen, um den Abend der Blasmusik zu erleben. Ab 18 Uhr geht los. Es erklingen wieder Walzer, Polkas und Märsche, ganz so, wie es bereits zur jährlichen Tradition am Abend der Blasmusik geworden ist. In diesem Jahr musiziert die Blaskapelle Oberschwappach gemeinsam mit den Urlesbacher Musikanten, die hier für Euch zu Gast sein werden. Ein abwechslungsreiches Programm ist garantiert.
Die Musiker freuen sich wie schon lange nicht mehr auf ein zahlreiches Publikum in der Schloshalle des Schlosses Oberschwappach. Es bleibt dabei: Der Eintritt ist wie immer frei. 

Bald Gemeindemusikfest 2023 in Oberschwappach

Es ist richtig, die Blasmusik zu feiern. Nimmt sie sie doch einen nicht unerheblichen Anteil daran, unser Wohl- und Heimatgefühl zu stärken. Das haben wir vor allem unseren Musikerinnen und Musikern aus Oberschwappach und den anderen Ortsteilen der Gemeinde Knetzgau zu verdanken, die mit Leidenschaft und großem Interesse für die Blasmusik leben.
Bei hoffentlich Traumwetter (– derweil bei Petrus schon bestellt –) wird das Gemeindemusikfest gefeiert!
Am 15. und 16. Juli 2023 findet es im Schloss Oberschwappach, genauer gesagt in den Schlosshöfen statt.
Der Festsonntag beginnt um 13.00 Uhr mit einem Festzug durch den Weinort Oberschwappach. Mit einem Gemeinschaftschor aller Gemeindekapellen wird der Festzug schließlich in den Schlosshöfen enden. Besucherinnen und Besucher des Gemeindemusikfests werden bei Kaffee und hausgemachten Kuchen und Torten, fränkischen Brotzeiten und Grillspezialitäten einen schönen und musikalischen Tag erleben können. Geplant, vorbereitet und umgesetzt Dank der fleißigen Mitglieder der Blaskapelle Oberschwappach. Viel Spaß dabei!

Davon kann man nicht genug haben: Ein Sommernachtstraum

Nach vielen Vorschauen der letzten Beiträge hier auf www.oberschwappach.info lohnt sich durchaus auch einmal eine Rückschau – genau gesagt auf das letzte Sommerkonzert des Bamberger Streichquartetts. Vergangenen Samstag im Schloss: Ein Sommernachtstraum, mit Musik für die Seele und dem Fagott Solisten Pierre Martens, der an der Musikhochschule Lübeck lehrt. Wer denkt, das einem pure Klassik erwartet, der irrt: auch Blue Tango und Moon Rivers wird dem Publikum dargeboten. Gekonnt kombiniert werden Pachobell und Mozart, Vivaldi und Albinoni für die Zuhörer und Herr Busch präsentiert und moderiert wieder auf seine reizende, unvergleichliche Weise. Man muss es einfach selbst erleben, wie schön so ein BSQ Konzert sein kann! Die Gelegenheit ist zum Greifen nah: Gönnt euch eine musikalische Auszeit, nehmt Freunde und Verwandte mit und kommt zum Mozartkonzert am 22. Juli 2023 in den Schlosshof Oberschwappach. Karten gibt es online bei Okticket. Um 19:00 Uhr geht es los. Als Special Guest wird dann Günter Forstmaier dabei sein. Dieser ist Soloklarinettist der Bamberger Symphoniker.

Geheimtipp für musikalische Unterhaltung

Von der Unterwasserwelt nach Afrika und wieder zurück in den Schlosshof  – das ist allein schon mit dem Zuhören von Musik möglich: Die Blaskapelle Oberschwappach nimmt euch mit auf eine musikalische Reise, auf die man sich jetzt schon freuen kann. In nur wenigen Wochen haben die Blasmusiker ein tolles Repertoire für ein eindrucksvolles Schlosskonzert auf die Beine gestellt, das sich sehen und hören lassen kann.
Wie gut dabei Jugendorchester mit den den erfahrenen Blasmusikern harmonisieren? Findet es heraus! Die Blaskapelle Oberschwappach freut sich auf Euer Kommen, am Sonntag, 21. Mai 2023, ab 18:00 Uhr im Schloss Oberschwappach.

BSQ-Schlosskonzerte – für frische Klassik-Momente in Oberschwappach

Eine Tradition, die sich bewährt hat: Vom Sommernachtstraum, des Glanz des Barocks bis hin zu purer Schönheit – dem Zuhörer erwartet auch in dieser Konzertreihe des Bamberger Streichquartetts ein großartiger Hörgenuss. Frühling-, Sommer- und Mozartkonzert im kleinen Schlosshof, Schloss Oberschwappach, sind und bleiben die Klassik-Open-Air Konzerte mit dem besonderen Ambiente. Treue Fans aus Nah und Fern können es schon kaum erwarten! Und hier noch mehr gute Neuigkeiten:
Ihr „Comeback“ feiern die Herbst- und Neujahrskonzerte, die aufgrund der Pandemie nicht mehr stattgefunden haben. Schön, dass es sie jetzt wieder gibt!

Zum Download des aktuellen Programmflyers 2023/2024 einfach auf das Beitragsbild klicken!
Karten gibt es online bei www.okticket.de.

Adventskonzert Blaskapelle 2022

Am Sonntag, 4.12. um 17.00 Uhr lädt die Blaskapelle Oberschwappach zum Adventskonzert in die St. Barbara Kirche ein. Für die Zuhörer wird ein abwechslungsreiches musikalisches Programm geboten.
Neben der Blaskapelle und dem Jugendorchester Oberschwappach, wird auch das Nachwuchsorchester das Adventskonzert bereichern. Mit „Süßer die Glocken nie klingen“, „Pachelbel“ und anderen Werken stimmen sie auf die vorweihnachtliche Zeit ein.
Der Eintritt ist frei.
Im Anschluss an das ca. einstündige Konzert gibt es selbst gebackenen Kuchen und Glühwein und Kinderpunsch zum gemütlichen Beisammensein.

Abend der Blasmusik 2022

Blasmusikfreunde sind am 16.10.22 herzlich eingeladen, denn die Blaskapelle Oberschwappach lädt wieder zu ihrem allzeit beliebten „Abend der Blasmusik“ ein.
Ab 18 Uhr erklingen in der Halle des Oberschwappacher Schlosses wieder Walzer, Polka und Marsch.
Zu Gast ist dieses Jahr das Ensemble „Scharfes Blech“ aus Sand. Gemeinsam mit den Oberschwappach Musikern haben sie ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und alle freuen sich über ein zahlreiches Publikum.

Der Eintritt ist frei.

So was gab’s noch nie! Der Wein- und Lachsommer 2022

Das unverkrampfte Wunderkind. Oti der Schmelzer of Komödie. Ein Jahrhundert Talent. Oder einfach Oti aus Oberschwappach, dessen Berufung sich schon früh abgezeichnet hat. Wer also mit solchen Namen versehen wird, muss schon was drauf haben.
 Und das hat er gezeigt, der Oti! Das Publikum hat er begeistert im Schlosspark Oberschwappach, beim Wein- und Lachsommer 2022 und tatsächlich hat (fast) an allen Veranstaltungstagen immer die Sunn gescheint – was für ein Glück!
Die bescheuerte Weindunstbühne hat auch an der frischen Luft nicht an zu wenig Un-Sinnigem oder an eventuellem Weinmangel gelitten. Das ist doch schön, denn wenn es euch gefallen hat, wird im Sommer 2023 wieder Oberschwappacher Kultursommer gefeiert, am besten kommt ihr dann alle wieder und bringt bestenfalls noch euere Freunde mit.
Künstler und Künstlerinnen, wie Ines Procter, Volker Heißmann und Martin Rassau, Michl Müller und die Gruppe häisd’n däisd vom mee stehen schon in den Startlöchern, um die Schlosspark Open-Air-Abende 2023 gemeinsam mit dem sympathischen Oti Schmelzer zu feiern.

Klassik Open Air – Bamberger Streichquartett 2022

Wie schade, echt, – wie schade für diejenigen die heute nicht dabei sein konnten – denke ich mir oft, wenn ich in Oberschwappach ein Konzert des Bamberger Streichquartetts besucht habe. Denn eigentlich ist es ja immer schön dabei zu sein, aber zugegeben, es gibt auch echte Highlights in der Konzertreihe des BSQ’s. Und das konnte man eben vergangenen Donnerstag erleben, eine echte Perle sozusagen. Klingt fast wie im Märchen: Strahlend blauer Himmel, perfektes Wetter, wundervolle „Perlen des Barocks“ und eine erstklassige Darbietung der Musikerinnen und Musiker Andreas Lucke, Karlheinz Busch, Wenxiao Zheng, die hinreißende Geigerin Minkyung Sul und des Solo-Oboisten der Bamberger Symphoniker Andrey Godik.
Sie liebäugeln mit dem Besuch des Mozarts-Konzerts am Sonntag, den 3. Juli 2022, und haben noch keine Eintrittskarten? Dann schreiben Sie eine Email an kultur@knetzgau.de.