Im grünen Bereich: Schlosspark Oberschwappach bald noch schöner?

Stich Schloss Oberschwappach von Gutwein, Überarbeitet von Thomas Baumgartner, blackpoint designUnser Schloss und der dazugehörige Schlosspark Oberschwappach ist ein Erbe der Zisterzienser. Fernab von weltlichen Versuchungen wurde für die Mönche der Standort des Klosters sehr bedacht ausgewählt. Dank ihrer Gärten konnten sie sich selbst versorgen, außerdem waren sie ausgezeichnete Winzer und überaus geschickt im Wasserbau.
Mit dem Projekt Cistercian landscapes connecting Europe fördert die Europäische Union mit Leader-Mitteln den Erhalt und die Verschönerung vom Nachlass des Zisterzienser-Ordens in ganz Europa. Wenn alles klappt, wir also eine Zusage zu einer Förderung bekommen sollten, kann sich Oberschwappach Mitte 2020 wirklich sehr freuen: Eine Planungsgruppe hat bereits ein Konzept entwickelt, wie unser Schlosspark und die Terrassengärten nach historischen Ideen aussehen kann.

Darf’s ein bisschen Kunst sein?

Schlosspark_190422_2

Impression Schlosspark Oberschwappach

Gleich zwei Kunstereignisse finden am kommenden Sonntag, den 23. Juni 2019, im Schloss Oberschwappach statt.
Um 16:00 Uhr endet die aktuelle Ausstellung „flora#kunst“ mit einem Künstlergespräch im Beisein der Künstlerinnen Susanne Casper-Zielonka, Maria Maier, Waltraud Munz-Heiliger und Katja Wunderling. Um 19:00 Uhr wird im Schlosspark in Anwesenheit des 1. Bürgermeisters der Gemeinde Knetzgau sowie der Künstlerin Angelika Summa eine weitere Skulptur enthüllt.
Der Kulturverein Museum Schloss Oberschwappach übernimmt mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Oberschwappach die Bewirtung.
Sie alle sind herzlich eingeladen.

Frühlingsgrüße aus Oberschwappach

Lange genug hat der Winter gedauert. Irgendwie kann man es kaum erwarten, ohne Winterjacke durch die Welt zu spazieren. Für die Osterfeiertage werden die Temperaturen wohl endlich ein bisschen steigen, sodass sich ein Ausflug in den Schlosspark Oberschwappach sicher lohnen wird. Ein Meer an blühenden Krokussen im leuchtenden Lila erwartet sie dort. Vergessen Sie nicht, die Kamera mitzunehmen.

Schöne Ostern wünscht www.oberschwappach.info.