Neues vom Kunst- und Skulpturenpark Schloss Oberschwappach

Der Kunst- und Skulpturenpark im Schlosspark Oberschwappach wird als Ausflugsziel immer bekannter und beliebter. Das hat sicherlich mehrere Gründe, fest steht aber gewiss, dass durch die Neugestaltung des Schlossparks im vergangen Jahr, der Kunst- und Skulpturenpark ganz anders wahrgenommen wird, als dies noch vor ein paar Jahren der Fall war. Das ist wirklich eine tolle, erfreuliche Entwicklung, auch im Hinblick auf die Ehre des jüngst verliehenen europäischen Kulturerbesiegels Cicterscapes connecting Europe, das dem ehemaligen Amtshof Oberschwappach des Klosters Ebrach übertragen wurde.
Auf Initiative des Kulturverein Museum Schloss Oberschwappach gibt es heute nicht nur den Kunst- und Skulpturenpark an sich, sondern ist dieser, gespickt mit vielen Hintergrundinformationen über Künstler, Kunst und Objekt, neu nun auch digital zu erleben. Unter der Internetadresse www.oberschwappach.info/skulpturenpark sind alle Kunstwerke online anzuschauen und der besondere Clou, auch zweisprachig (Deutsch und Englisch) anzuhören. Die Vorlesefunktion wurde geschaffen, um Besuchern (auch internationalen Besuchern) mehr Informationen mitzugeben. Diese sind mittels eines QR-Codes auf dem Schild vor dem Kunstwerk (bald) abrufbar.

Save the Date: am 7. Juli 2024, um 11:00 Uhr, findet die offizielle Eröffnung eines neuen Kunstwerks statt, das der Künstler Matthias Engert geschaffen hat. Wer live dabei sein will, ist herzlich willkommen!

Yoga im Schlosspark, neuer Lieblingsort draußen?

Einfach mal der Hektik und dem Stress des Alltags entfliehen, die positiven Energien des neu gestalteten Schlossparks in sich aufnehmen und den Tag entspannt ausklingen lassen: womit das möglich ist? – mit dem VHS-Kurs Yoga im Schlosspark. Fünf Termine stehen für die Entspannung und Gesundheit zur Verfügung, immer donnerstags um 19:00 Uhr ab dem 4. Juli 2024 (4.07., 11.07., 18.07., 25.07., 1.08.). Yoga-Lehrerin Barbara Ott zeigt dir, wie man mehr Flexibilität bekommt und den Körper dehnen und gleichzeitig entspannen kann.
Der Kurs kostet 33 Euro aber Gebühren fallen nur an, wenn der Termin auch tatsächlich durchgeführt wurde. Wenn es regnen sollte, kann der Kurs natürlich nicht stattfinden.
Was ihr jetzt nur noch machen müsst um bei Yoga im Schlosspark Oberschwappach dabei zu sein? – anmelden!
Ganz einfach eine Mail schreiben an vhs@knetzgau.de oder gleich online buchen mit dem folgenden Link https://www.vhs-hassberge.de/p/aussenstellen/vhs-knetzgau-639-C-E12G18

Ein besseres Kulturkaffee gibt es nicht

Hallo und herzlichen willkommen in Woche 4 des Kulturkaffee’s Oberschwappach. Diesmal an Bord: Ein Bürgermeister höchstpersönlich mit seiner lieben Ehefrau Vera, die Lilo, die Waltraud, die Christine und die Kräuterexpertin Elisabeth. Will sagen, da stecken „echte“ Menschen hinter so einem ehrenamtlichen Projekt wie dem des Kulturkaffee’s, man könnte ja sonntags auch gemütlich auf der heimischen Couch verbringen. Tun sie aber nicht! Chef-Organisator Karl – hier nicht auf dem Bild, weil schon wieder mal unterwegs, was besorgen: „es fehlt noch was…“. Schon klar, dass es immer was zu organisieren, einzukaufen, abzusprechen gibt. Aber auch davon lässt sich keiner der Freiwilligen abschrecken! Auch nicht vor einem großen Besucheransturm, denn der ist ja gewollt und ausdrücklich gewünscht!
Und auch am vergangenen Wochenende kamen wieder viele Ausflügler, Fahrradfahrer und Oberschwappacher in das Schloss und konnten das schöne Wetter auf der Schlossterrasse im wunderbaren Schlosspark genießen.

Also dann tschüss, bis zum nächsten Sonntag von 14 – 18 Uhr!

P.S.: Danke natürlich auch an Andrea, Birgitt, Karin, Inge, Peter, Heidi, Konrad, Theresa, Angela, Tobias, Kerstin, Johanna, Sonja, Wastel und hoffentlich habe ich jetzt keine(n) vergessen 😉

Lust auf Frühstück im Grünen? Dann los zum Feiertagsbrunch ins Schloss

Ja, das ist ein guter Tag, denn endlich kann man davon berichten, dass neuer Schwung in unser Schloss kommt!
Familie van Huet wird die Schloss- und Eventgastronomie im Schloss Oberschwappach übernehmen! Und das ist wirklich eine gute Nachricht, denn zu lange hat man schon keine Familienfeiern, wie Hochzeiten oder runde Geburtstage, Weihnachts- oder Firmenfeiern mehr in den schönen Gastroräumen des Schlosses Oberschwappach verwirklichen können. Aber auch aufregend neue, kluge Ideen oder Stimmungsaufheller für Feiertage sind dann neu: Motto-Dinner und Feiertagsbrunch. Mit letzterem starten die van Huet’s jetzt bereits am 1. Mai 2024!
D i e  Inspiration für die Planung Was tun am 1. Mai? – Es muss ja nicht immer die klassische Wanderung sein. Von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr wird es ein tolles Buffet geben, bei dem für jeden etwas dabei ist. Reservierungen sind jetzt schon möglich (Telefon 17-20 Uhr: 0160 3142984) oder unter event@schloss-oberschwappach.com möglich. Mit ein bisschen Glück scheint auch noch die Sonne und es wird warm am 1. Mai, dann kann man den Brunch auf der Terrasse im herrlichen Schlosspark genießen.

Wir wünschen den van Huet’s einen guten und erfolgreichen Start in Oberschwappach.
Ihr werdet das sicher rocken!

Für die Brunch-Speisekarte einfach auf das Beitragsbild klicken!

Einladung zum Pfingstfest im Schlosspark

Arbeit ist doch nur das halbe Leben, deshalb sollten wir das Leben feiern!
Und hier kommt gleich der Vorschlag für die passende Gelegenheit: Pfingstsonntag, den 19. Mai 2024, ab 14:00 Uhr, wird im Schlosspark Oberschwappach gefeiert. Die Gemeinde Knetzgau hat sich dazu ein vielfältiges Festprogramm ausgedacht, wer auf das Beitragsbild klickt, kommt direkt auf den geplanten Festablauf.
So viel sei schon mal verraten: Abwechslung ist garantiert!
Und keiner muss die Verkehrsüberwachung kontaktieren, wenn ein blaues Mobil in den Schlosspark Oberschwappach fährt! Es hat sich keineswegs verfahren, denn darin versteckt sich der Gewinner des Bayerischen Staatspreises für Musik 2023, Der Blaue Eumel, der eigens engagiert wurde. Außerdem werden wieder Schloss- und Parkführungen stattfinden, wie dies schon beim Schlossparkfest im vergangen Jahr der Fall gewesen ist. Die Nachfrage an Führungen ist groß, das haben wir im Infostand des Kulturvereins Museum Schloss Oberschwappach am Festtag 2023 schnell erkannt (und auch am Pfingstfest wird es wieder einen Infostand des Kulturvereins geben).
Wer also Interesse an einer Führung hat – dort bietet sich eine Gelegenheit!
Musikalisch beschwingt begleitet die Blaskapelle Oberschwappach abschließend in den Festabend.

Für Frühaufsteher, Wanderer und Geschichts-Interessierten wird ab 10:00 Uhr eine begleitete Zisterzienser Pilgerwanderung angeboten. Eine Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich.
Freut Euch auf’s Pfingstfest, ein Tag für die ganze Familie!

Was der Kultursommer Oberschwappach 2024 zu bieten hat

Es werden wieder unvergessliche Oberschwappacher Kultursommertage:
Vom 9. Mai bis 17. August 2024 stehen im Schloss Oberschwappach herausragende Open Air Events auf der Agenda!

Erstklassige Musikereignisse mit dem Bamberger Streichquartett erwarten uns genauso wie bekannte Stars aus Funk und Fernsehen auf der open air Bühne. Wir werden sehen, ob das gut geht, wenn ein Nilpferd unseren Schlosspark betritt?! – Sebastian Reich kommt nicht aus purem Zufall am Feitag, den 16. August 2024, vorbei. Er hat seine Amanda dabei und sorgt genauso für einen humorvollen Abend wie unser Oberschwappacher Oti Schmelzer, der mit seinem Soloprogramm stundenlang in den Rückspiegel guckt. Und welche Ehre wird uns zu Teil, dass Die Altneihauser Feierwehrkapell’n am Samstag, 10. August 2024 die Oberpfalz verlässt und in das Dorf Oberschwappach kommandiert wird!
Schließlich schließen wir den Kultursommer in Oberschwappach nochmal mit dem Oti ab, der am Samstag, den 17. August 2024, die Weindunstmusikanten und Freunde von der Fastnacht in Franken-Sendung des BR, wie Lubber und Babbo, Peter Kuhn, den Sitzungspräsidenten Christoph Maul höchstpersönlich und weitere Freunde auf der Bühne trifft.
Tickets für alle Veranstaltungen gibt es online bei www.okticket.de.

Vielen Dank an die Gemeinde Knetzgau, die uns den Kultursommer im wunderbaren Schloss Oberschwappach ermöglicht.

Herzenssache: Kulturkaffee im Schloss öffnet im April

Endlich nicht mehr vor verschlossenen Schlossgaststättentüren stehen: Pünktlich zum Start in die Frühjahrssaison startet nach längerer Vorbereitungsphase unser Kulturkaffee im Schloss Oberschwappach.

Was muss man wissen?
Immer sonntags, stets 14-18 Uhr | Start 7. April, letztmalig 27. Oktober 2024.

Ehrenamtlich (!!!) engagierte Oberschwappacher und Kulturverein-Mitglieder haben es also geschafft, die Gaststätte zumindest an Sonntagen zum Leben zu erwecken. Wäre ja auch zu schade, den neu gestalteten Schlosspark zum Sonntagsausflug nicht ohne ein Tässchen Kaffee genießen zu können! Auch auf selbst gebackenen Kuchen oder Torte kann sich der Kulturkaffee-Besucher freuen. Erstmals in den Genuss des Kulturkaffee’s kommen Schlossbesucher oder Kunstausstellungs-Interessierte der Haßfurter Künstlerin Lisa Wölfel und ihrem Partner Michael Eppler, deren Ausstellung zeitgleich in den Räumen des Schloss Museums Oberschwappach am Sonntag, den 7. April 2024 um 14:00 Uhr beginnt.
Ich freu mich schon auf’s Kulturkaffee, wie steht’s mit Euch?

Ein Schlosspark freut sich auf viele Gäste

Das nächste Wochenende ist nur noch ein paar Sommertage entfernt, deshalb lohnt es sich jetzt schon einen Blick auf den nächsten Sonntag zu legen. Wir feiern das erste Oberschwappacher Schlossparkfest!
Und es verspricht ein großartiges, einmaliges Fest zu werden:
Freut euch auf einen wunderbaren Nachmittag im wunderschönen, neugestalteten Schlosspark Oberschwappach mit stimmungsvoller Musik, interessanten Führungen und kulinarischen Köstlichkeiten. Gerne dürft ihr bis zum Abend bleiben, denn da wartet das nächste Highlight auf interessierte Zuschauer, wenn der Neptunbrunnen plötzlich zum Leben erwacht. Gemeinde Knetzgau und der Kulturverein Museum Schloss Oberschwappach haben sich viel einfallen lassen, damit das Fest ein richtig tolles Familienfest wird, an das man sich noch lange erinnern wird.
Für mehr Informationen einfach auf das Beitragsbild klicken!

Die Uhr tickt zum Zabelstein Run 2023

Hellblauer Himmel über Oberschwappach, Laufschuhe in allen Farben wohin man auch blickt – ein Traum für die Zabelsteinrunners, der am Zabelstein-Run-Tag 2023 für sie wahr werden wird.
Werfen wir mal einen Blick auf den 3. Oktober 2023, was Organisatoren für Laufbegeisterte (und die, die es noch werden wollen) in Oberschwappach anzubieten haben:
Ein 300 m Bambinilauf, ein 2,6 km langer Schülerlauf, ein 9,2 km Jogging- oder Walkinglauf und ein Hauptlauf, bei dem 18 Kilometer Lauffitness benötigt werden.
Nach erfolgreicher Anmeldung liegen die Startunterlagen am Zabelstein-Run-Tag im Pfarrheim Oberschwappach (in der Dorfmitte neben der Kirche) für euch bereit, Startschuss zum Zabelstein-Run wird in der schönen Kulisse vom Schloss Oberschwappach sein.
Genauere Informationen und Anmeldung zu den Läufen findet Ihr hier:
zabelstein-runners.de

Natürlich kann es am Lauftag, insbesondere von 9 Uhr bis 13 Uhr, zu Verkehrsbeeinträchtigung in Oberschwappach kommen.

Geschafft! Der Schlosspark Oberschwappach feiert sein Comeback

Wer sich schon mal gefragt hat, wie es hinter dem abgesperrten Bereich zum Schlosspark Oberschwappach aussieht, findet jetzt nach monatelangen Umbaumaßnahmen Zugang. Denn, der umgestaltete Schlosspark ist fertig!
Vergangenen Freitag fand daher die offizielle Eröffnung mit einem Festakt statt, zu dem zahlreiche Gäste aus Politik und Gesellschaft eingeladen waren. Dieser Tag hat aus mehreren Gründen nachhaltig Eindruck hinterlassen! Der Tenor aller Grußworte: Schlosspark und Terrassengärten laden nicht nur zum Verweilen in der Stille ein, sie werden Dank des Projekts Cistercian landscapes connecting Europe, eine internationale Begegnungsstätte und demzufolge zu einem pulsierenden Event- und Erlebnisort werden. Sie geben Raum für Kunst- und Kulturinteressierte aus Nah und Fern, die besonders den Skulpturenpark zu schätzen wissen.
Musikalisch wurde die Eröffnung vom TRIO APPIANI und den zuckersüßen Schlosskindergartenkindern umrahmt. Die Planungs- und Landschaftsarchitekten von Gartendesign Lauenstein gewährten die offizielle Übergabe an den 1. Bürgermeister Stefan Paulus, den 2. Bürgermeister Stefan Seubert und dem Leiter der Finanzverwaltung der Gemeinde Knetzgau Marco Depner.