Ein barrierefreier Zugang zum Spielplatz

Dabei sind sich alle einig: Der Oberschwappacher Spielplatz gilt als einer der schönsten Spielplätze im ganzen Umkreis. Direkt am Schloss gelegen, wird dieser nicht nur von den Oberschwappacher Schlosskindergartenkindern genutzt, auch Gäste des Schlossrestaurants oder Familien aus anderen Orten nutzen den Platz zum Familienausflug. Leider war es bisher nicht möglich, ebenerdig und barrierefrei auf das Spielplatzgelände zu kommen. Ohne Hilfe hatte man es mit dem Kinderwagen nicht unbedingt leicht, die Stufen am Eingangstor hochzukommen. Für Menschen mit Behinderung im Rollstuhl war es eigentlich unmöglich. Doch diese Hürde ist nun Vergangenheit: Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde Knetzgau haben an der Ostseite des Geländes (direkt am Parkplatz) einen komplett neuen Zugang geschaffen, von dem aus man ganz bequem zum Spielplatz kommt. Ein Teil der Rasenfläche wurde zurückgenommen und ein Pflasterweg angelegt, der direkt zur überdachten Ruhefläche führt. Nur während der Nutzungszeiten durch den Kindergarten wird das Tor zur Sicherheit der spielenden Kinder abgeschlossen, ansonsten ist der neue Eingang offen.

Erstklässler im Schloss-Kindergarten

Nach dem 1. Schultag wurden im Oberschwappacher Schloss-Kindergarten die “Ehemaligen” mit einem Willkommenslied begrüßt. Anschließend wurde schon das 3. Mal in Folge von den neuen Schulkindern ein kleiner Busch oder Strauch gepflanzt, um den Spielplatzrand zu begrünen. Eine kleine Tafel mit dem Namen der Schloss-Kindergartenkinder soll an sie erinnern. Aber auch die “Großen” werden damit an Ihre Kindergartenzeit erinnert, wenn sie zum Spielen auf den wunderschönen Oberschwappacher Spielplatz kommen.
Ein schönes Ritual, sowohl für die Erstklässler, Eltern und Erzieher, als auch für die süßen Kleinen. Und weil die Zeit so schnell vergeht, werden unsere neuen Vorschulkinder schon in einem Jahr an dieser Stelle sein.
Viel Spaß in der Schule und in euerem Schloss-Kindergarten!