Herrliche Stille und “Der Schrei”

Schlosspark_(Der Schrei)_Steff Bauer-2

Eigentlich herrscht ja pure Stille statt lautem Schreien im Oberschwappacher Schlosspark. Man hört nur munteres Vogelgezwitscher und ab und zu ein Eichhörnchen über die Baumkronen huschen, aber Achtung, dennoch gibt es einen “Schrei” im Park –nämlich die von Steff Bauer gestaltete Steinskulptur nach der Vorlage von Edvard Munch. Das Motiv von Edvard Munch ist eines der bekanntesten in der Kunstgeschichte. Und eben wurde erst in den Medien darüber berichtet, dass die Handschrift auf dem Originalgemälde (Kann nur von einem Verrückten gemalt worden sein) nach jahrelangem Rätsel, tatsächlich die des Künstlers Munch gewesen war. Er hat sich viel Kritik an diesem Werk gefallen lassen müssen.
Schauen Sie sich das Werk bei Ihrem nächstem Spaziergang im Schlosspark Oberschwappach doch mal genauer an – es lohnt sich.

Unter Druck – Druckgrafiken im Schloss

Ausstellung Unter Druck 2019 im Schloss OberschwappachKleines, Unauffälliges, gravierte Reiseimpressionen, außerdem Mehrfarbendrucke, Radierungen – all diese facettenreichen Arbeiten sind ab dem 8. September bis zum 20. Oktober 2019 für Sie im Schloss Oberschwappach ausgestellt. Die letzte Kunstausstellung für das laufende Jahr zeigt eine wunderbare Auswahl an grafische Werken.
Die Künstlerinnen Karin Brosa, Kristin Finsterbusch und die Künstler Patrick Fauck, Markus Lörwald und Rainer Funk machen Oberschwappach für ein paar Wochen zur Druckgrafik-Metropole in Franken.
***Ein Besuch ist absolut empfehlenswert!***