Ein Abend für Freunde der Blasmusik

Trotz aller modernen Musikrichtungen, die man heutzutage zum Hören nutzen kann, ist und bleibt die Blasmusik einfach beliebt. Wenn auch Sie zu den Fans der Stilrichtung gehören, sind Sie herzlich eingeladen, zum Abend der Blasmusik nach Oberschwappach zu kommen.
Dieser findet am Sonntag, den 15.10.2017, ab 18:00 Uhr, in der Schlosshalle Oberschwappach statt. Bei freiem Eintritt haben die Oberschwappacher Blasmusiker gemeinsam mit dem Musikverein Limbach ein wunderbares Portfolio an Musikstücken für Sie zusammengestellt. Viel Vergnügen!

Mozart im Schloss Oberschwappach

Bamberger Streichquartett

Mozartkonzert des Bamberger Streichquartetts

Nicht nur in den großen Opernhäuser der Welt erklingt die Musik Mozarts, auch im kleinen Schlosshof im schönen Oberschwappach war die meisterhafte Musik zu hören.
Einmal im Jahr lädt das Bamberger Streichquartett zum genussvollen Zuhören des traditionellen Mozart-Konzerts ein – und auch in diesem Jahr kamen Mozart-Fans aus Fern und Nah, um den fantastischen Klängen zu lauschen. Die wunderbare Sommernacht machte den Abend „Zur kleinen und großen Nachtmusik“ perfekt. Begleitet wurden die vertrauten Herren des Streichquartetts Arias, Lucke, Kabadaic und Busch von Christoph Eß und Timo Steininger, beide am Horn.
Wenn auch Sie einmal Lust haben Mozart im Schloss Oberschwappach zu hören, sollten Sie sich unbedingt den 8. Juli 2018 als Termin vormerken!

Oberschwappacher Blaskapelle in Zambana

Eine Freundschaft zu den Musikern aus dem italienischen Dorf Zambana verbindet die Blaskapelle Oberschwappach seit mehr als 15 Jahren. Aus diesem Grund reisten unsere Musiker in das Heimatdorf der Banda Sociale nach Zambana. Am regionalen Dorffest in Alt-Zambana spielte die Blaskapelle einige Stücke für die Besucher des Festes. Am Ende vereinten sich die beiden Musikkapellen für ein gemeinsames, beeindruckendes Platzkonzert.
Wenn es auch manchmal gilt, kleine Sprachbarrieren zwischen dem Italienischen und dem Deutschen zu überwinden – die Sprache der Musik versteht ein jeder.
Gemeinsam reisten am Folgetag beide Kapellen nach Trento, um sich dort am Festzug zum Fest der Nationen, mit anderen internationalen Musikgruppen zu beteiligen.
Zum Abschied hieß es „Ciao und auf ein Wiedersehen im nächstes Jahr“, denn 2018 werden die italienischen Musiker aus Zambana wieder einmal nach Oberschwappach kommen, und das wird bereits zum vierten Mal der Fall sein.

Am Muttertag zum Schlosskonzert

Das Schlosskonzert 2017 der Blaskapelle Oberschwappach findet in diesem Jahr am Sonntag, den 14.05.2017, um 18:00 Uhr, im Schlosshof statt. Auch in diesem Jahr konnte die Blaskapelle einen besonderen musikalischen Gast gewinnen, der dem Konzert eine „besondere Note“ geben wird:
Wir werden den Klang von Schottland in unserem Schloss hören können.
Das Konzert rundet den oder Ihren (?) persönlichen Muttertag ab.
Freuen Sie sich auf einen wunderbaren Abend!

Termine in Oberschwappach 2017

Rund um’s Jahr bietet Oberschwappach seinen Gästen jede Menge an kulturellen Highlights, wie dem Weinfest, dem Weihnachtsmarkt, wunderbare Schlosskonzerte und Konzerte der Blaskapelle Oberschwappach. Aber auch Vernissagen im Schloss, gemütliche Vereinsfeste für Familien, Kräutertag und die Kirchweih stehen auf dem Jahresplan.
Alle Termine haben wir deshalb extra in einem Faltblatt – für Ihre ganz persönliche Planung zusammengestellt.
Schauen Sie doch einfach mal rein!

Unser reizvolles und schönes Dorf im Sommertal freut sich auf Ihren Besuch!


« Zum PDF Faltblatt-Download Bild anklicken.

Mit dem Bamberger Streichquartett in den Frühling

Mit einer Barock-Gala des Bamberger Streichquartetts aus berühmten Arien und Instrumentalwerken vom 17. und 18. Jahrhundert wurde nicht nur musikalisch der Frühling am Wochenende in Oberschwappach geweckt – auch die vielen Krokusse im Schlosspark sind nun endlich wunderschön erblüht.
Für die Konzertbesucher des Frühlingskonzerts im Spiegelsaal gab es diesmal ein besonderes Highlight: Sie wurden von der wunderbaren Sopranistin Rebecca Broberg begleitet, deren Stimme das Publikum verzauberte.

Der Veranstalter der Oberschwappacher Schlosskonzerte, die Gemeinde Knetzgau, weist darauf hin, dass für das Passionskonzert des Komponisten Joseph Haydn, am Palmsonntag, den 9. April 2017 um 17:00 Uhr in der Marienkirche Zell a. Ebersberg, noch Karten erhältlich sind!
Betrachtungen zu den einzelnen Sätzen Jesu spricht Pater Anselm Grün.

 

Adventskonzert der Blaskapelle Oberschwappach

Wie jedes Jahr lud die Blaskapelle Oberschwappach auch heuer zu ihrem Adventskonzert ein, um ihre Zuhörer musikalisch auf die weihnachtliche Zeit einzustimmen.
Zu Beginn des Konzertes zeigten die Jungmusiker des Jugendorchesters ihr Können. Im Anschluss daran folgte ein besonderes Highlight, denn dieses Jahr war der Chor „Gospel and more“ aus Sand Gast. Unter der Leitung und Klavierbegleitung von Martin Karl verzauberten die Sänger mit ihren vielseitigen Stimmen. Den musikalischen Abschluss boten die Musiker der Blaskapelle Oberschwappach selbst mit schönen, klangvollen Stücken, die in der Kirche besonders gut zur Geltung kamen.
Die Spenden der zahlreichen Konzertbesucher gehen dieses Jahr an die Lebenshilfe Sylbach. Die Bewohner dürfen sich dort über neue Digitalradios freuen, mit denen sie endlich wieder ihrem Hobby „Blasmusik hören“ nachgehen können. Des Weiteren wird das Orchester der Lebenshilfe mit den eingenommenen Spenden unterstützt.

Die Blaskapelle Oberschwappach wünscht allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

BSQ-Terminplan 2016/2017

Für alle Fans der klassischen Musik, hier der aktuelle Terminplan 2016/2017 der Oberschwappacher Schlosskonzerte mit dem Bamberger Streichquartett.

Veranstaltungsorte: Spiegelsaal Schloss Oberschwappach
und Marienkirche Zell am Ebersberg.


« Zum PDF Download Bild anklicken

Mozartkonzert Bamberger Streichquartett

Ein Moderator, der fasziniert: So fühle ich mich wirklich in die Wohnung der Mozarts und die damalige Zeit zurückversetzt;
ein Streichquartett der Spitzenklasse: Musiker, die einfach genial spielen;
Musik, die wunderbar klingt: Die perfekte Entführung aus dem Alltag!
Das Mozartkonzert mit dem Bamberger Streichquartett, aus der Reihe der „Oberschwappacher Schlosskonzerte“, hat das Publikum begeistert.

Mit dem Solofagottisten Pierre Martens haben die Streicher eine Begleitung gefunden, die harmonisch und perfekt zueinander passten. Die außergewöhnlichen Klänge des Fagotts waren eine Bereicherung, ein echter Ohrenschmaus, den man wirklich nicht alle Tage hört. Wie in diesem Sommer schon gewohnt, fand das Konzert in der Marienkirche in Zell statt – wir hätten uns zwar ein Konzert unter freiem Himmel bei schönem Wetter gewünscht, es war trotzdem einfach klasse und ein Genuss!

Bamberger Streichquartett

Bamberger Streichquartett
mit Solofagottist Pierre Martens