Kräutertag am Schloss

Kräutertag Oberschwappach

Am 15. August ist Kräutertag in Oberschwappach!
Seit Jahren ein fester Bestandteil im Oberschwappacher Jahresprogramm, werden auch in diesem Jahr Kräutertag-Fans (und solche, die es werden wollen) auf Ihre Kosten kommen.
Der Kräutertag Oberschwappach beginnt um 10:00 Uhr mit einem Gottesdienst in der wunderschönen St. Barbara Kirche im Ort. Nach der Kirche, ca. ab 11:00 Uhr, findet die Krautweihe im Kräutergarten des Schlossgartens statt. Bewundern Sie die Kräuterpflanzen im Schlossgarten, um die sich liebevolle Hände rund ums Jahr kümmern.
Weitere Programmpunkte sind:
11:30 Uhr Klangschalen-Erlebnis I mit Ursula Diroll
12:30 Uhr Yoga I mit Yoga-Lehrerin Jenifer Wenger
14:00 Uhr Schlossführung (Kulturverein Oberschwappach)
15:00 Uhr Hand aufs Herz – H. Dornberger gestaltet mit Kräutern
16:00 Yoga II
16:45 Klangschalen-Erlebnis II
Wenn Sie sich über Wildkräuter informieren möchten, schauen Sie dazu in der Kräuterstube am Schloss vorbei! Leckere Kräuterspezialitäten erwarten Sie im Schlossrestaurant Zeitlos Oberschwappach.

Der BR in Oberschwappach

Oti Schmelzer BR3

Oti Schmelzer Lebenslinien

Kamera, Mikrofon und blau-weiße BR-Fahrzeuge in Oberschwappach – da staunt manch einer nicht schlecht!
(Für uns) überraschend ist der Bayerische Rundfunk in unserem kleinen Dorf zu Gast, um unser berühmtestes Dorfmitglied im Alltag zu begleiten: Oti Schmelzer, bekannt aus Funk, Fernsehen und Weindunstbühne. Oti zeigt Ihnen, was Oberschwappach so lebens- und liebenswert macht und wie schön und gut wir – umrahmt von Weinbergen und dem Steigerwald – hier leben können. Auch ein paar Oberschwappacher kommen vor die Kamera, das ist für sie schon ein bisschen ungewohnt, aber auch irgendwie eine tolles Erlebnis.
Wir freuen uns auf das Film-Ergebnis und berichten, wenn wir einen Sendetermin wissen.

Siedlerfest Oberschwappach

Jetzt schon Ihren Ausflug an Fronleichnam planen und dann bei uns in Oberschwappach rasten: Die Siedlergemeinschaft Oberschwappach lädt herzlich zum Siedlerfest am Siedlerheim ein. Am Donnerstag, 15.06.2017, ab 14:00 Uhr gibt es Gutes vom Grill, Brotzeiten und leckere selbstgebackene Kuchen und Torten zu genießen.
Wenn Sie mit der ganzen Familie kommen möchten, der Spielplatz ist gleich daneben, damit sich ihre Kinder austoben können, während Sie sich unterhalten.

 

Oberschwappach – Maibaum 2017

Am Sonntag, 30.04.2017, 18:00 Uhr wird der Maibaum in der Dorfmitte Oberschwappach aufgestellt, dabei spielt die Blaskapelle Oberschwappach.
Das Festzelt von “Der Mühle” steht für einen schönen Frühlingsabend bereit und natürlich gibt es auch genügend für den Hunger und den Durst.

Dorfmitte – St. Barbara Kirche Oberschwappach

Termine in Oberschwappach 2017

Rund um’s Jahr bietet Oberschwappach seinen Gästen jede Menge an kulturellen Highlights, wie dem Weinfest, dem Weihnachtsmarkt, wunderbare Schlosskonzerte und Konzerte der Blaskapelle Oberschwappach. Aber auch Vernissagen im Schloss, gemütliche Vereinsfeste für Familien, Kräutertag und die Kirchweih stehen auf dem Jahresplan.
Alle Termine haben wir deshalb extra in einem Faltblatt – für Ihre ganz persönliche Planung zusammengestellt.
Schauen Sie doch einfach mal rein!

Unser reizvolles und schönes Dorf im Sommertal freut sich auf Ihren Besuch!


« Zum PDF Faltblatt-Download Bild anklicken.

Einladung zur Weinprobe

Die Weine der Oberschwappacher Winzer in Ihrer Vielfalt entdecken:
Lassen Sie sich überraschen wie gut unsere Weine sind!
Dazu laden die DJK und die Winzer aus Oberschwappach ein.
Die Weinprobe findet am Samstag, den 1. April 2017, um 19:00 Uhr im Pfarrheim Oberschwappach statt.
Es werden 6 verschiedene Weine probiert – dazu gibt es ein fränkisches Buffet und musikalische Unterhaltung von “hie un hah“.
Zu einem Preis von 22,50 € sind die Karten ab sofort bei Familie Pfister erhältlich.

25 Jahre Bäckerei Düring in Oberschwappach

Das rote Düring-Bäckermobil…

Man kann es kaum glauben: Schon seit Anfang des Jahres 1992 werden wir Oberschwappacher mit Brötchen, Broten, Kuchen und Gebäck im Lieferservice verwöhnt – und dazu müssen wir nur kurz unser Haus verlassen, denn unsere “rollende Bäckerei” hält direkt vor der Haustür.
Zum Jubiläum bedanken wir uns bei der Bäckerei Düring in Knetzgau ganz herzlich!
Wir hoffen auch weiterhin die Backwaren genießen zu dürfen, die in der Backstube der Bäckerei Düring in Knetzgau, in liebevoller Handwerkskunst von Bäckermeister Edgar Düring und seinem Team produziert und an uns ausgeliefert werden.

Weihnachten mit Judy Harper im Schloss Oberschwappach

Eine Mischung aus Winter- und Weihnachtsliedern und Weihnachtsgeschichten in harmonischer, charmanter Atmosphäre – ein Abend, an dem Judy Harper ihr Publikum über alle Maßen bezaubert hat:

Wer einfach mal die Seele baumeln lassen wollte, war am Samstag, den 3. Dezember 2016, im Spiegelsaal des Schlosses Oberschwappach, genau am richtigen Platz. Eingetaucht im wohligen Kerzenschein und dezenter Weihnachtsbeleuchtung ließ Judy Harper ihre Harfe und Stimme erklingen. So manches Winter- und Weihnachtslied wurde auch vom Publikum mitgesungen und wer bis dahin noch nicht in Weihnachtsstimmung war – der war es nach dem Konzertbesuch auf jeden Fall.

Nicht nur Judy Harper’s zahlreiche Fans freuen sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr: Auch hier wird es in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Knetzgau, dem Kulturverein Oberschwappach und der Galerie im Saal Eschenau, neue “Tales & Wintersongs” geben.

Walzer, Polka und Marsch

Blasmusikfreunde aus dem ganzen Landkreis kamen am Sonntag, den 16. Oktober 2016, im Schloss Oberschwappach auf ihre Kosten. Dort veranstaltete die Blaskapelle Oberschwappach nun schon zum vierten Mal den „Abend der Blasmusik“ und erfreute die zahlreichen Zuhörer mit Walzer, Polka und Marsch. Dieses Jahr folgten die Michelauer Musikanten der Einladung der Blaskapelle und wirkten am Abend mit. Unter ihrer Dirigentin Madeleine Wolf gestalteten sie den ersten Teil des Abends und boten neben klassischer Blasmusik auch modernere Töne wie den Marsch „Primus Inter Pares“.
Nach einer kurzen Pause übernahm der Veranstalter selbst die musikalische Unterhaltung. Der Dirigent Alexander Basel entlockte seinen Musikern stimmungsvolle Blasmusik, bei der auch kräftig mitgesungen wurde. Zum musikalischen Abschluss kamen Musikanten der beiden Kapellen auf die Bühne und verabschiedeten ihre Zuhörer mit der Hymne der Franken, dem Frankenliedmarsch.

Geheimtipp Oberschwappach

Was macht Oberschwappach zum Geheimtipp? Unsere Besucher haben die Antwort auf die Frage schon längst gefunden: Die Landschaft, die Ruhe, die Gastfreundlichkeit, die Heckenwirtschaften – aber auch die eine oder andere Begegnung, die man hier findet und nie vergisst.

Unsere Winzer haben bereits mit der Weinberglese im Oberschwappacher Sommertal begonnen, deshalb findet schnell noch ein kleines Fotoshooting der Trauben statt. Während wir die Trauben fotografieren, die da so herrlich in der Sonne glänzen, werden wir von Gästen aus Oberfranken gebeten, doch nicht so viel Werbung für unser Sommertal zu machen, um nicht zu viele andere Genießer anzulocken:
Damit Oberschwappach ein Geheimtipp bleiben kann.
Okay, machen wir! 🙂